Umsetzung der Sprachassistenten Projekte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
In diesem Artikel

Planung der Sprachassistenten Projekte

Herausforderung:

Erfassung der Anforderungen der Pflegeanbieter und Risiken. Unser Ziel ist die Ermittlung der Anforderungen f├╝r eine geeignete Umsetzung. Konkret sind es diese Fragen:

  1. Welche Teilbereiche sind vom Vorhaben betroffen? 
  2. Welche direkten und indirekten Kosten sind zu erwarten?
  3. Wer sollte sich um die Planung des Projekts k├╝mmern?
  4. Wer wird sp├Ąter f├╝r den Betrieb verantwortlich sein?

Angebot:

Beratung zur Machbarkeit und Kostenabsch├Ątzung.┬á Ziele und Anforderungen eines Sprachassistenten im Pflegeumfeld.┬á Rollen der am Projekt Beteiligten und Betroffenen.┬á Dokumentation im Elektronischen Lastenheft. Wir unterst├╝tzen mit┬á Planungsvorlagen und Vergleichsgr├Â├čen. Sie k├Ânnen flexibel auf Prozesse und Dienstleistungen zugreifen. Keine Extra Kosten f├╝r neue Mitarbeiter, Software Lizenzen oder Schulungen. Wir liefern die notwendige Expertise und flexiblen Zugriff auf die notwendigen Dienstleistungen in einem 3 Phasen Ansatz. Nach jeder Phase besteht die M├Âglichkeit, das Projekt zu pausieren oder sogar zu beenden.┬á

  • 1. Studien und Best Practices
  • 2. Ihr Status Quo / Ihre Ziele
  • 3. Abstimmung Kommunikation
  • Auswertungen der weltweit verf├╝gbaren Studien
  • Anforderungen und┬á erzielbare Ergebnisse
  • ├ťbliche Voraussetzungen
  • ├ťbliche Kritische Pfade
  • Ziele und Nebenbedingungen
  • Aufnahme der am Projekt Beteiligten & Betroffenen
  • Dokumentation im Elektronisches Lastenheft
  • Kommunikationsleitfaden zur internen Kommunikation
  • Kommunikationsleitfaden zur externen Kommunikation

Konfiguration der Sprachassistenten Projekte

Herausforderung:

  • Die nachhaltige Einrichtung der Komponenten setzt voraus, dass das Ziel definiert wurde. Denn dadurch k├Ânnen wir vorbereitete modular aufeinander aufbauende Prozesse zur Aktivierung und Unterst├╝tzung der Beteiligten freischalten.┬á

 

Angebot:

  1. Wir vereinbaren einen 6 Monate Ma├čnahmenplan, der uns gegenseitig Sicherheit gibt, die Initiativen sorgf├Ąltig vorzubereiten und professionell zu unterst├╝tzen. Basierend auf den bereits durch andere Projekte gesammelten Erfahrungen haben wir klare Erwartungen und Verantwortlichkeiten.
  2. Wir steuern Vorlagen und Abl├Ąufe, um die Beteiligten sorgf├Ąltig in das neue Thema einzuf├╝hren.
  3. Zus├Ątzliche Projektunterst├╝tzung durch passende Dienste. Partner Entwickler in den Tech Zentren. Projektsteuerung und pers├Ânliche Ansprechpartner in Deutschland.
  • 1. Einrichtung der Organisation
  • 2. Einrichtung der Skill Portfolios
  • 3. Einrichtung der R├Ąume
  • 4. Support Prozesse
  • 5. Schulung
  • Einrichtung der Nutzergruppen, R├Ąume und Ger├Ąte
  • Kategorisierung der Skills - public / private
  • Zuordnung der Skills zu den Ger├Ąten / Nutzern
  • Zuordnung der Skills zu den R├Ąumen
  • Abl├Ąufe, Zugriff und Eskalationsplan
  • Point of Service Kommunikation┬á
  • Zielgruppe Nutzer, Betreuer, Angeh├Ârige
  • Abl├Ąufe, Zugriff und Eskalationsplan
  • Hilfe und Schulung,
  • Rollen der Beteiligten
  • Abl├Ąufe, Zugriff und Eskalationsplan

Unterst├╝tzter Betrieb

Herausforderung:

  • Der erfolgreiche Betrieb eines Sprachassistenten setzt voraus, dass die Rollen und Verantwortungen eindeutig definiert wurden. Auch in diesem Schritt profitieren wir von der guten Vorbereitung und bereits verf├╝gbaren Prozessen.

Angebot:

  1. Der eigentliche Betrieb erfolgt mit geplanten und gepr├╝ften Prozessen. Von der Planung der Sprachassistenten Projekte bis zur technischen Unterst├╝tzung sind alle “Gewerke” durchdacht und und vorbereitet.
  2. Auch hier unterst├╝tzen wir unsere Partner durch Support Portale und Marketing Ma├čnahmen zur Steigerung der Akzeptanz und Aktivierung der Nutzung des Sprachassistenten.
  • 1. Technische Auswertungen
  • 2. Systematische Analysen
  • 3. Management Ma├čnahmen
  • Kennzahlen Report
  • Technischer Report
  • Report zur Nutzung
  • Erfahrungen
  • Analyse bestehender Abweichungen
  • Ursache - Wirkung Zusammenhang
  • Optimierung
  • Zus├Ątzliche Dienste
  • Shared Roadmap
Share on twitter
Share on linkedin

Anschrift

Pflege.digital 
z.Hd. Axel Hoehnke
Fritz Reuter Stra├če 36
22926 Ahrensburg

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung dieser Internetseiten ist ohne Angabe personenbezogener Daten m├Âglich. – mehr