Altersbericht der Bundesregierung 2020

Die Erkenntnisse der Sachverständigen zeigen, welchen Einfluss die rasant fortschreitende Digitalisierung auf das Leben älterer Menschen hat.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
In diesem Artikel

Welchen Beitrag kann Digitalisierung zu einem guten Leben im Alter leisten?

Der Achte Altersbericht befasst sich mit Entwicklung und Anwendung digitaler Technologien sowie mit deren Auswirkungen vor allem in den Lebensbereichen Wohnen, Mobilität, soziale Integration, Gesundheit, Pflege und auch mit dem Leben im Quartier. Darüber hinaus unterstreicht er die Bedeutung von digitaler Souveränität, die Voraussetzung ist für digitale Teilhabe. Anregungen geben die Sachverständigen auch zum Umgang mit ethischen Fragen, die beim Einsatz von digitalen Technologien entstehen können.

Die Kommission hatte den Auftrag herauszuarbeiten, welchen Beitrag Digitalisierung und Technik zu einem guten Leben im Alter leisten können. Die Erkenntnisse der Sachverständigen zeigen, welchen Einfluss die rasant fortschreitende Digitalisierung auf das Leben älterer Menschen hat und welche Möglichkeiten das Unterstützungspotenzial digitaler Technik gerade in Krisenzeiten bietet. Eine dazu passende Studie “So nutzen Senioren Sprachassistenten” veröffentlichte der Bitkom im Oktober 2020.  

12 Empfehlungen der Kommission

Quellen und Angebote

Internetangebote dienen auch für ältere Menschen als Informations- und Kommunikationskanäle. Mehr zu Sprachassistenten und Wearables auch in unserem Blog. Drüber hinaus bieten wir Sprachassistenten als Services und einen Sprachassistenten Campus mit Fokus auf Senioren und Pflegeanbieter.

Share on twitter
Share on linkedin

Anschrift

Pflege.digital 
z.Hd. Axel Hoehnke
Fritz Reuter Straße 36
22926 Ahrensburg

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung dieser Internetseiten ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. – mehr